Lesungen

02. Juli 2011

„Dann mache ich es eben selbst!“ im Unperfekthaus – Essen – Friedrich-Ebert-Str. 18

GrafikDiese trotzige Aussage führte die eingeladenen Autorinnen und Autoren zu ihren kleinen und großen Bucherfolgen. Sie haben unter großen Mühen und durch harte Arbeit ihre Werke ins Licht der Welt gebracht. Und nun sind sie hier, der Einladung des Erbsenprinzen folgend. Die Zuschauerinnen und Zuhörer dieses bislang einmaligen Events erwartet ein kaum zu glaubendes Feuerwerk der neuen Literatur.

Zwischen Krimi, Kakerlaken, den schlimmen und guten Dingen des Lebens und sanfter Lyrik, kommen Humor, Spannung und Satire nicht zu kurz. Es lesen, führen vor und spielen mit dem Publikum unbekannte und namhafte Autorinnen und Autoren, die alle nur eines wollen: Spaß!

Wenn Sie einen vergnüglichen Abend genießen möchten, lassen Sie sich von einer völlig unperfekten Mischung faszinieren. Vergessen Sie den Mainstream und große Verlage, begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt kleiner Autorenperlen.

Bitten Sie gern Ihren Lieblingskünstler am Ende des Abends um ein Gespräch oder sogar ein Autogramm. Dafür wird man Sie lieben!

Damit werden vom Katzenkrimi bis zur Kakerlake, von HIV positiv bis Seelenschmeichelei, von der Kurzgeschichte bis zur anspruchsvollen Lyrik, ganz einfach alle Bandbreiten der literarischen Kunst geboten.

Durch die Veranstaltung „Dann mach ich es eben selbst!“ führt der Erbsenprinz von 19.00 bis 22.00 Uhr.

 

04. November 2010Grafik

Ruhr 2010 – Spirituelle Kultur Tankstelle Auferstehungskirche „Heilig Kreuz“ – Mülheim – Tiegelstraße 100

Die Veranstaltung Literatur – Kunst – Musik der Autoren- & Künstler Plattform von Manfred Wrobel findet von 16.00 bis 20.00 Uhr statt. Ich lese zum Thema „ReifSEIN & Tod“ aus meiner Schöpfungsgeschichte.

 

08. Mai 2010

Ruhr 2010 – Spirituelle Kultur Tankstelle Auferstehungskirche „Heilig Kreuz“ – Mülheim – Tiegelstraße 100

Die Veranstaltung Literatur – Kunst – Musik der Autoren- & Künstler Plattform von Manfred Wrobel findet von 16.00 bis 20.00 Uhr statt. Ich lese zum Thema „Die Geburt“ aus meiner Schöpfungsgeschichte.

 

03. April 2010 Grafik

Literaturtreff Blaue Stunde in der Destille – Düsseldorf – Bilkerstr. 46

Die Veranstaltung findet unter der Leitung von Elisabeth Esch von 16.00 bis 20.00 Uhr statt. Ich lese zum Thema „Theater“.

 

06. März 2010

Ruhr 2010 – Spirituelle Kultur Tankstelle Auferstehungskirche „Heilig Kreuz“ – Mülheim – Tiegelstraße 100

Die Veranstaltung Literatur – Kunst – Musik der Autoren- & Künstler Plattform von Manfred Wrobel findet von 16.00 bis 20.00 Uhr statt. Ich lese zum Thema „Zeugung“ aus meiner Schöpfungsgeschichte.

 

05. März 2010

Das Rote Sofa – 5. Lesebühne im Mülheimer Handelshof Hotel – Friedrichstr. 15-19

Die Veranstaltung Literatur – Kunst – Musik der Autoren- & Künstler Plattform Manfred Wrobel findet von 19.00 bis 22.00 Uhr statt. Ich lese aus meinen Werken.

 

06. Februar 2010

Ruhr 2010 – Spirituelle Kultur Tankstelle Auferstehungskirche „Heilig Kreuz“ – Mülheim – Tiegelstraße 100

GrafikIm Auftrag des Bistum Essen gestaltet Pfarrer Manfred von Schwartzenberg im Rahmen der Kulturhauptstadt Essen 2010 kulturelle Veranstaltungen in Mülheim an der Ruhr. Die Pfarrei St. Barbara mit ihrer Auferstehungskirche, ist durch den Architekturtag 2009 als besonders modernes Kulturdenkmal auserwählt worden und das Bistum Essen hat diese Kirche für das Jahr 2010 für Kulturveranstaltungen ausgezeichnet mit dem Label „Spirituelle Kultur Tankstelle“

Mit dem Thema Leben und Tod setzt sich die Autoren & Künstler ab dem 6. Februar für ein Jahr, an 7. Terminen auseinander.

Die Veranstaltung Literatur – Kunst – Musik der Autoren- & Künstler Plattform von Manfred Wrobel findet von 16.00 bis 20.00 Uhr statt. Ich lese zum Thema „Zeugung“ aus meiner Schöpfungsgeschichte.

 

6. November 2009

Das Rote Sofa – 3. Lesebühne im Mülheimer Handelshof Hotel – Friedrichstr. 15-19

Die Veranstaltung Literatur – Kunst – Musik der Autoren- & Künstler Plattform von Manfred Wrobel findet von 19.00 bis 22.00 Uhr statt. Ich lese aus meinen Werken.

Kommentare sind geschlossen.